Systematik der Mengenverhältnisse am Beispiel von Figur 1