IN EIGENER SACHE – PROVIDERWECHSEL

(1) Wie vielleicht einige bemerkt haben, hat der Blog seit kurzem ein anderes Aussehen. Dies ist nur das äußere Anzeichen dafür, dass ich den Provider wechseln musste.
(2) Mein bisheriger Provider (1und1) sah sich außerstande, mein WordPress Blog zu aktualisieren. Zum Glück fand ich einen neuen Provider (InternetWerk), der WordPress voll unterstützt.
(3) Der Umzug gelang weitgehend ohne große Probleme. Der letzte Artikel kam dabei kurzzeitig unter die Räder; konnte aber wieder rekonstruiert werden.
(4) Da bei 1und1 der Zugriff auf die WordPress Quellen samt Datenbank nicht gegeben war gingen beim Umzug alle registrierten Benutzer verloren (mehr als 550). Das ist sehr schade. Vielleicht findet der eine oder die andere nochmals Zeit, sich neu zu registrieren.
(5) Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch sagen, dass ich mich über Vorschläge. Rückmeldungen, Kommentare usw. immer freue. Wegen dem leidigen Spam-Problem muss ich leider auf Registrierung eines Beitrags mit Zustimmung durch den Redakteur bestehen. Pro Woche gibt es mindestens 1-2 Spamversuche (trotz Kontrolle). Würde ich das freigeben, würde es explodieren. Ich hätte zu wenig Zeit, um dies alles zu verfolgen.

Nachtrag: Stelle gerade fest, dass bei dem Wechsel auch alle Schaubilder verschwunden sind. Das ist sehr misslich. Werde versuchen, sie nach und nach wieder einzubauen.

 

Einen Überblick über alle bisherigen Beiträge findet sich HIER.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Uncategorized und verschlagwortet mit von cagent. Permanenter Link zum Eintrag.

Über cagent

Bin Philosoph, Theologe, Kognitionswissenschaftler und hatte seit 2001 eine Vertretungsprofessur und ab 2005 eine volle Professur im Fachbereich Informatik & Ingenieurswissenschaften der Frankfurt University of Applied Sciences inne. Meine Schwerpunke ab 2005 waren 'Dynamisches Wissen (KI)' und 'Mensch Maschine Interaktion (MMI)'. In dieser Zeit konnte ich auch an die hundert interdisziplinäre Projekte begleiten. Mich interessieren die Grundstrukturen des Lebens, die Logik der Evolution, die Entstehung von Wissen ('Geist'), die Möglichkeiten computerbasierter Intelligenz, die Wechselwirkungen zwischen Kultur und Technik, der mögliche 'Sinn' von 'Leben' im 'Universum'. Ab 1.April 2017 bin ich emeritiert. Neben ausgewählten Lehrveranstatungen widme ich mich jetzt noch mehr den Themen des Blogs, ergänzt um Vorträge, Philosophiewerkstat, Philosophy-in-concert Events sowie einem wissenschaftlichen Buchprojekt. In der Zeit vor 2001 war ich Gründer, Kognitionswissenschaftler, Künstler, Philosoph und Theologe ...

Schreibe einen Kommentar